Das IGEF-Prüfsiegel

elektrosmog.com-Sidebar-Banner-2019-3-web


​Die Internationale Gesellschaft für Elektrosmogforschung IGEF steht für unabhängige und objektive Forschung!

​Heben Sie sich von den Angeboten und Produkten Ihrer Konkurrenz einfach ab mit dem weltweit ersten Prüfsiegel für strahlungsarme Elektrogeräte und Produkte, die vor Mobilfunkstrahlung, Elektrosmog und Mikrowellen schützen!

​Ständig umgibt uns die unsichtbare Strahlung von Handys, Smartphone, Schnurlos-Telefonen, WLAN, vernetzten Haushaltsgeräten und digitalen Spielzeugen. Jedes Elektrogerät, vom Bügeleisen bis zum Rasierer und dem Saftmixer verursacht Elektrosmog, dem wir überall ausgesetzt sind. Diese ständige elektromagnetische Strahlenbelastung hat die Weltgesundheits-Organisation WHO als möglicherweise krebserregend für den Menschen eingestuft.

Anhand der bisherigen Kennzeichnungen auf Elektrogeräten ist es nicht möglich,
die Art und Intensität der elektromagnetischen Strahlungsabgabe eines Elektrogeräts zu erkennen, um eine richtige Kaufentscheidung zur Verringerung der eigenen Strahlenbelastung zu treffen.

Das IGEF Prüfsiegel ist von der Internationalen Gesellschaft für Elektrosmog-Forschung IGEF geschaffen worden, um dem Verbraucher eine klare Orientierung für seine Kaufentscheidung zu geben. Das IGEF Prüfsiegel hilft dabei, sich vor gesundheitlichen Schäden durch elektrische Produkte zu schützen. Das IGEF Prüfsiegel gibt gleichermaßen Verbrauchern und Herstellern diese Sicherheit und schafft durch ein klares Unterscheidungsmerkmal den Herstellern einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen, möglicherweise gesundheitlich bedenklichen Produkten.

Im Prüf- und Zertifizierungsverfahren der IGEF werden Produkte hinsichtlich ihrer elektromagnetischen Verträglichkeit nach strengen Kriterien geprüft. Strahlungsarme elektrische bzw. elektronische Produkte werden mit dem IGEF Prüfsiegel ausgezeichnet.

Die Internationale Gesellschaft für Elektrosmog-Forschung IGEF legt großen Wert auf eine transparente Darstellung ihrer Unabhängigkeit hinsichtlich der Durchführung und  Finanzierung des Prüfverfahrens der Zertifizierung, um die Neutralität des IGEF Prüfsiegels in der Außendarstellung glaubhaft zu machen.

Die Leistungen der IGEF sind weder werbefinanziert noch von Interessenverbänden finanziert. Produktprüfungen werden von der Zertifizierungsstelle der IGEF in eigenem Namen und auf eigene Rechnung als Fremdleistung in Auftrag gegeben. Für die notwendigen Untersuchungen und Prüfungen werden wirtschaftlich unabhängige qualifizierte Labore beauftragt. Auf diese Weise kann die IGEF sicherstellen, dass die Ergebnisse nicht im Sinne eines eventuellen Kundeninteresses ausgewiesen werden. Alle Ergebnisse werden archiviert und sind für den Auftraggeber einsehbar.

Die Mittel für ihre Eigenfinanzierung erhält die IGEF durch die Überschüsse aus den Einnahmen der Kostenvergütung für die Zertifizierung sowie den Gebühren für die werbliche Nutzung des IGEF Prüfsiegels.

In einer Endverbraucherstudie wünschten sich 88 % der Befragten, dass Hersteller-Werbeaussagen von unabhängigen Dritten überprüft und bestätigt werden.

Mit dem IGEF Prüfsiegel helfen Sie Ihren Kunden, beim Kauf von Elektrogeräten die richtige Entscheidung zum Schutz vor elektromagnetischer Strahlenbelastung zu treffen.
Möchten Sie mehr erfahren? Wenn Sie uns unverbindlich eine kurze Produktbeschreibung schicken, informieren wir Sie, welche nächsten Schritte für die Prüfung und Zertifizierung bis zur Auszeichnung Ihres Produkt mit dem IGEF Prüfsiegel erforderlich sind.

​Elektrosmog in der öffentlichen Wahrnehmung

​Seit vielen Jahren ist die elektromagnetische Strahlung oder auch „Elektrosmog“ immer wieder ein Thema in den Medien. Zu allermeist im Zusammenhang mit Schlafstörungen, Unruhe und neu auftretenden Krebserkrankungen. Ganz egal, ob in der „Zeit“, der „Süddeutschen Allgemeinen“ oder im „Focus“ darüber berichtet wird, fast monatlich werden die Zusammenhänge zwischen Erkrankung und Elektrosmog deutlicher. Denn alle elektronischen Geräte erzeugen ein elektromagnetisches Feld und besonders körpernah betriebene Geräte oder solche, die wir im Haushalt oder am Arbeitsplatz immer in unserer Nähe haben, können gesundheitliche Risiken und eine hohe Strahlenbelastung für uns bedeuten.

Dies ist einer der vielen Gründe, warum es sich die IGEF zur Aufgabe gemacht hat, besonders strahlungsarme Produkte zu prüfen und zu zertifizieren, um für Verbraucher, Hersteller und Händler ein deutliches Signal von Qualität und gesundheitsfreundlichen Produkten zu setzen.

Europäische Union Logo

​Europäische Union

​In der EU-Empfehlung vom 12. Juli 1999 wurde eine >Richtlinie zur Begrenzung der Exposition der Bevölkerung gegenüber elektromagnetischen Feldern< festgelegt: „Es ist unbedingt notwendig, die Bevölkerung vor nachweislich gesundheitsschädlichen Auswirkungen zu schützen, die als Folge der Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern eintreten können.“

BUND Logo

​BUND

​Aus Sicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist es wichtig, hier das Vorsorgeprinzip anzuwenden, z.B. durch Minimierung der Belastung nach dem Grundsatz: >So gering, wie es mit vernünftigen Mitteln machbar ist<.

​Swiss Re

​Der weltweit größte Rückversicherer Swiss-Re warnt: „Durch die Allgegenwart von elektromagnetischen Feldern steigen die Bedenken über die möglichen Einwirkungen auf die menschliche Gesundheit. Diese Entwicklung hat die Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern erhöht, deren Auswirkungen auf die Gesundheit noch unbekannt sind. Falls eine Gesundheitsgefährdung nachgewiesen werden sollte, könnte es zu Schadensersatz-Forderungen gegen Unternehmen kommen, die mit der Verbreitung solcher Strahlenfelder zu tun haben.“ Prinzipiell können Konzerne solche Risiken durch ihre Betriebshaftpflicht-Police abdecken. Die Versicherung müsste dann eventuelle Zahlungen an Opfer oder deren Angehörige übernehmen. Allerdings schließen immer mehr Versicherungen derartige Risiken elektromagnetischer Strahlung aus ihren Policen aus.

​Was hat sich in den letzten Jahrzehnten an den Bedürfnissen der Kunden verändert?

​Nicht nur die technischen Möglichkeiten haben sich in den letzten Jahrzehnten rasend schnell verändert und sich weiterentwickelt, sondern vor allen Dingen auch die Bedürfnisse und das Augenmerk der Endkunden. Spielten früher noch Aspekte wie Verfügbarkeit und Preis eine übergeordnete Rolle, so ist heute der Wunsch der Kunden nach Nachhaltigkeit und gesunder Lebensführung deutlich in den Vordergrund getreten.

Fast jeder Kauf wird vorher in den einschlägigen Suchmaschinen auf gute Rezensionen, Umweltfaktoren, Energieklassen oder Strahlungswerte geprüft. Von dieser Übermacht an Informationszugang und den verschiedensten Meinungen kann man sich als Hersteller praktisch nur noch mit absolutem Vertrauen und ebensoviel Verständnis für die Wünsche der Kunden abheben. Kaufentscheidungen sind schon lange nicht mehr primär logisch oder rational motiviert, sondern müssen vielmehr dem eigenen Lebensgefühl zuträglich sein. Und genau in diesen Bereich fällt für den Großteil der Kunden das Thema der elektromagnetischen Belastung durch das zu erwerbende Produkt. Deswegen lautet unser Rat ganz klar:

Wachsen Sie mit den Bedürfnissen Ihrer Kunden und nutzen Sie den Vorteil der IGEF-Zertifizierung als Ihr unverkennbares Vertrauensmerkmal.

​Viele Unternehmen und Produkte profitieren bereits von der IGEF-Zertifizierung

​Welche Produkte eignen sich für die IGEF-Zertifizierung?

  • ​​Elektrische bzw. elektronische Produkte, die vergleichsweise strahlungsarm sind;
  • ​Materialien die eine messbare abschirmende Wirkung gegen elektromagnetsiche Strahlung erzielen;
  • ​Produkte die eine biophysikalisch messbare positive Wirkung erreichen.

Bitte tragen Sie in diesem Formular Ihre Kontaktdaten ein und machen Sie Angaben zum Produkt, das Sie zertifizieren lassen möchten!



Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen