Das IGEF-Prüfsiegel


Die Internationale Gesellschaft für Elektrosmogforschung IGEF steht für unabhängige und objektive Zertifizierung!

Die Internationale Gesellschaft für Elektrosmog-Forschung IGEF setzt sich seit 1990 für die Anwendung des ALARA-Prinzips bei elektrischen und elektronischen Geräten ein. ALARA ist ein bewährtes Prinzip des Strahlenschutzes und steht für >As Low As Reasonably Achievable<, zu deutsch: so niedrig wie vernünftigerweise erreichbar.

Im Zertifizierungsverfahren der IGEF werden Produkte hinsichtlich ihrer elektromagnetischen Verträglichkeit bzw. ihrer Schutzeigenschaften vor Elektrosmog nach strengen Kriterien geprüft. Produkte, die diese Kriterien erfüllen, werden mit dem IGEF-Prüfsiegel ausgezeichnet. Der Nachweis der Schutzwirkung ist je nach Produktgruppe durch physikalisch-technische Messungen oder Messungen der Herzfrequenz-Variabilität an Testpersonen zu erbringen.

Die Internationale Gesellschaft für Elektrosmog-Forschung IGEF legt großen Wert auf eine transparente Darstellung ihrer Unabhängigkeit hinsichtlich der Durchführung und Finanzierung des Prüfverfahrens der Zertifizierung, um die Neutralität des IGEF-Prüfsiegels in der Außendarstellung glaubhaft zu machen.

Die Internationale Gesellschaft für Elektrosmog-Forschung IGEF ist ein freier Zusammenschluss von Wissenschaftlern aus verschiedenen Forschungsbereichen. Die IGEF ist von keiner wirtschaftlichen, politischen, religiösen oder anderen Interessengruppe abhängig. Ziel der IGEF ist es, eine verantwortungsbewusste und umweltverträgliche Nutzung elektromagnetischer Strahlung und Elektrotechnik zu entwickeln und zu fördern.

Über diese Adresse erreichen Sie uns:   igef-zertifikat@elektrosmog.com

Logo der Europäischen Union

Europäische Union

In der EU-Empfehlung vom 12. Juli 1999 wurde eine >Richtlinie zur Begrenzung der Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern< festgelegt: „Es ist unbedingt notwendig, die Bevölkerung vor nachweislich gesundheitsschädlichen Auswirkungen zu schützen, die als Folge der Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern eintreten.“ können.“

Viele Unternehmen und Produkte profitieren bereits von der IGEF-Zertifizierung



Welche Produkte eignen sich für die IGEF-Zertifizierung?

  • Elektrisch bzw. elektronische Produkte, die vergleichsweise strahlungsarm sind;
  • Materialien, die eine messbare abschirmende Wirkung gegen elektromagnetische Strahlung erzielen;
  • Produkte die eine biophysikalisch messbare positive Wirkung erreichen.
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und Facebook Pixel zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt und verwenden Facebook Pixel, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen