Samsung Galaxy S6 Sar Wert

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Der Sar-Wert des Samsung Galaxy S6 beträgt:

0.22 W/kg

Handystrahlung ist schädlich!

 Handys und Smartphones sind heutzutage unverzichtbar und gehören zum Alltag. Doch kaum jemand verschwendet einen Gedanken daran, das die von Handys ausgesendeten Strahlen krank machen. Doch diese nützlichen Mobilfunkgeräte bergen gefahren in Form von gefährlicher Strahlung, auf die wissenschaftliche Studien hinweisen. Der SAR Wert ist dafür ein wichtiges Maß. Handy und Smartphones senden hochfrequente, nicht ionisierende Strahlung aus, die bei dauerhafter Aussetzung zu irreparablen Veränderungen der Zellen des menschlichen Körpers führen. Kinder sind in der Wachstumsphase einem höheren Risiko ausgesetzt.

Verdacht auf Krebs durch Handynutzung

 Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft die von Mobilfunkgeräten ausgehenden Strahlen als Krebs erregend (Klasse 2B) ein. Die von Handys abstrahlenden elektromagnetischen Felder werden als Krebs auslösend verdächtigt. Ein Gericht in Italien hat einem an einem Gehirntumor leidenden Kläger Anspruch auf Schadensersatz in Form einer Invalidenrente zugesprochen. Da der Kläger beruflich häufig auf das Mobiltelefon angewiesen war, sah das Gericht als erwiesen an, das ein Zusammenhang zwischen dem Gehirntumor und der von seinem Handy ausgehenden Strahlen besteht. Es ist sehr anzuraten, vor der Anschaffung eines neuen Mobiltelefons zu seinem eigenen Schutz auf den SAR Wert, der die maximale Sendeleistung angibt, zu achten.

Sogar die Tagesschau, Focus, Welt, Spiegel & Tagesspiegel bestätigen die Krebserregende Wirkung Zum Artikel…

Schlaflos durch Handystrahlung?

 Von Mobiltelefonen ausgehende Strahlung erwärmt das menschliche Gewebe minimal. Kleinste Erwärmung genügen, um menschliches Gewebe zu schädigen. Die Sendeleistung, mit der ein Mobiltelefon während des Telefonierens in den menschlichen Körper einstrahlt, wird durch den SAR Wert (Spezifische Absorbtionsrate) abgebildet. Von der Weltgesundheitsorganisation wird ein Höchstwert von 2,0 W/kg (Watt pro kg) empfohlen. Bei den heutigen technisch hoch entwickelten Mobilfunkgeräten liegt dieser Wert zwischen 0,1 und 1,99 W/kg und unterschreiten diesen Wert mitunter deutlich. Ein geringerer Wert bedeutet eine geringere Erwärmung des Gewebes. Uneinigkeit besteht darüber, ob dauerhafte Unterschreitung dieses Wertes zu Elektrosensibilität führen kann, das unter anderem Schlaflosigkeit auslösen kann.….hier weiterlesen..

 

Stress durch Strahlenbelastung von Handys?

 Unterschätzt werden sollte nicht, das eine geringere Spezifische Absorbtionsrate ebenfalls ein Risiko für die Gesundheit darstellt. Der dauerhafte Erregungs- und Ausnahmezustand des Körpers durch die Strahlendosis führt zu physischen und psychischen Belastungen wie Herz- und Kreislaufbeschwerden, Immunschwäche, Tumoren oder ebenso zu Depressionen und Konzentrationsstörungen. Wenn Sie weitgehend die Belastungen so gering wie möglich halten möchten, sollten Sie sich für ein Mobilfunkgerät, das als strahlungsarm eingestuft wird, entscheiden.

Impotent durch Handys?

 Laut dem Magazin „Diagnose Funk“ besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Smartphones und verminderter Potenz durch Handystrahlen. Mobile Endgeräte können zu Spermien- und Hodenschädigungen, bei Frauen zu Fehlentwicklungen des Neugeborenen führen. An die Politik wird appelliert, schnellstmöglich Maßnahmen gegen zu hohe Strahlenbelastung einzuleiten.….hier weiterlesen…

Schutzmaßnahmen gegen Handystrahlung:

Befolgen Sie einige Tipps , um Ihre Gesundheit zu schützen:

  1. Bereiten Sie sich vor, führen Sie kurze Gespräche und nutzen SMS und WhatApps.
  2. Benutzen Sie zu Hause das Festnetztelefon oder die Freisprecheinrichtung des Mobilgerätes.
  3. Hintergrunddatenverkehr abschalten und nur bei dringendem Bedarf benutzen.
  4. …. Klicke hier zu den restlichen 7 Schutzmöglichkeiten ….

Hitliste der 10 strahlungsarmen Mobilfunkgeräte

 Hier haben wir für Sie die Hitliste der 10 Handys, die als strahlungsarm gelten.

Hier klicken.

Elektrosmog ist schädlicher als die Strahlenbelastung eines Samsung Galaxy S6

Klar ist, das die durch Handynutzung ausgehende Strahlenbelastung deutlich unterschätzt oder ignoriert wird. In fast allen Haushalten der westlichen Welt besteht eine hohe Gefahr an Elektrosmog. Viele Haushaltsgeräte, Küchengeräte und auch Computer oder Radiowecker tragen mit ihrem hohen Strahlungsfaktor dazu bei. Die durch diese Geräte erzeugten magnetischen und elektrischen Felder haben schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanzen. Der Elektrosmog von Haushaltsgeräten ist deutlich höher als die vom Samsung Galaxy S6 erzeugte Leistung mit einem Wert von 0,22 W/kg. Die Weltgesundheitsorganisation verweist auf einen Zusammenhang zwischen der Entstehung von Tumoren und Elektrosmog.

Sar Wert HTC 10

Unser Ratgeber verrät Ihnen, wie Sie sich gegen Elektrosmog & Handystrahlung schützen können. Zum Download

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
Elektrosmog